Replik von Harbo und Samuelson’s Boot Fox

6. Juni 1896: zwei norwegische Einwanderer brechen auf um die ersten Menschen zu werden die je über einen Ozean rudern sollten. Leider erfüllte dieses spektakuläre Unternehmen nicht die Erwartungen ihrer Protagonisten, George Harbo und Frank Samuelson, dennoch sicherte diese ungewöhnliche Reise, die am Battery Park in New York began und 55 Tage später auf den Scilly Inseln vor der Küste Englands noch nicht endete, ihnen einen Platz in den Geschichtsbüchern. Nebenbei stellten Sie auch noch einen Rekord auf der für die nächsten 114 Jahre ungebrochen bleiben sollte.

Das von ihnen verwendete Boot, die Fox, benannt nach ihrem Sponsor, dem Verleger des Boulevard-Blatts „Police Gazette“, Richard Kyle Fox, war vergleichsweise klein und mit je einem wasserdichten Abteil an Bug und Heck sowie Griffen am Rumpf versehen um das Wiederaufrichten nach einer Kenterung zu erleichtern. Verglichen mit heute hatten sie aber so gut wie nichts: keine Kabine um sich vor den Elementen zu schützen, keinen Meerwasserentsalzer und noch nicht mal einen Gleitsitz, so dass sie effektiv nur mit dem Oberkörper ruderten, was wesentlich anstrengender ist. Hier einige Bilder einer Replik dieses berühmten Bootes:

Die Fox auf einem Anhänger
Die Fox auf einem Anhänger
Die Fox - hier kommt sie!
Die Fox – hier kommt sie!
Die Fox - nur ein einfaches offenes Boot mit je einem wasserdichten Stauraum an Bug und Heck
Die Fox – nur ein einfaches offenes Boot mit je einem wasserdichten Stauraum an Bug und Heck
Die Fox - Ansicht von der Seite
Griffe am Kiel um das Aufrichten nach einer Kenterung zu erleichtern
Boote - damals und heute
Links: moderne Ozeanruderboote – rechts die Fox von 1896

Alle Bilder mit freundlicher Genehmigung der Ocean Rowing Society.

Hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann tritt doch meiner schnell wachsenden Community bei und abonniere meinen Newsletter! Keine Angst, es entstehen dir keine Kosten und du kannst dich jederzeit austragen!

Hinterlasse eine Antwort